Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Russland

Die Adygeische Republik

Geographie

Seit 1991 ist die Republik Adygea eine kleine autonome Republik im Nordkaukasus, Rußland.

Auf einer Fläche, die etwa der Hälfte von Baden-Württemberg entspricht, leben etwa 450.000 Menschen. Von ihnen sind 65% Russen, 25% sind Adygeer. Die Amtssprachen sind Adygeisch und Russisch.

Bevölkerung/Sprache

Die Adygeer gehören zu der kaukasischen Volksgruppe der Tscherkessen.

Religion

Die Adygeer wurden erst im 19. Jahrhundert Moslems. Die meisten von ihnen praktizieren heute einen gemäßigten Volksislam. In den letzten 20 Jahren wurde der Islam von außen stark gefördert. In fast jedem Dorf wurde eine Mosche gebaut. Seit 1991 ist das Neue Testament in der adygeischen Sprache verfügbar. Heute gibt es schätzungsweise 100 adygeische Christen und eine kleine adygeische Gemeinde.

 

SPENDEN      KONTAKT     DATENSCHUTZ     IMPRESSUM

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen