Slowakei

Politische Situation

Die Slowakei ging 1993 aus der Teilung der Tschechoslowakei hervor. Sie ist Mitglied der EU und führte 2009 den Euro als Zahlungsmittel ein.

Bevölkerung / Sprache

Auf einer Fläche, die etwa einem Siebtel Deutschlands entspricht, leben 5,5 Millionen Menschen.

Die Volkszählung ergab in der Slowakei eine ethnische Zusammensetzung von 85% Slowaken, 10% Ungarn. Der Europarat schätzt, dass in der Slowakei ca. 500.000 Roma leben.

Religion

70% der Slowaken gehören der römisch-katholischen Kirche an, 8% sind Protestanten. Besonders unter der jungen Generation gibt es Menschen, die ein echtes Interesse am lebendigen Glauben haben.

Wirtschaftliche Situation

Die Arbeitslosenquote ist mit 14,5% die vierthöchste in der EU, die der unter 25-Jährigen lag im Januar 2011 sogar bei 37,7%. Das Lohnniveau ist das niedrigste in Mitteleuropa, viele der Rentner leben unter der Armutsgrenze.