Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Über CHRISTEN HELFEN CHRISTEN

Über CHRISTEN HELFEN CHRISTEN

CHRISTEN HELFEN CHRISTEN ist eine private Initiative Ehrenamtlicher, die durch ihr Engagement sowohl gemeinnützige als auch mildtätige Projekte in Osteuropa und Zentralasien unterstützt. Dabei handelt es sich um humanitäre Hilfe und die Finanzierung von sozialen, diakonischen und missionarischen Aufgaben einheimischer Partner. Rechtlich ist die Initiative unter dem Dach des Missionsbundes „Licht im Osten“, Korntal, integriert.

 

Unser Ziel

CHRISTEN HELFEN CHRISTEN möchte die Verkündigung der frohen Botschaft von Jesus Christus fördern. Wir legen dabei unseren Schwerpunkt darauf, einheimische Organisationen, Gemeinden und diakonische Einrichtungen in ihrem Dienst zu unterstützen. Dabei versuchen wir gemeinsam mit unseren Partnern zeitnah auf sich verändernde gesellschaftliche, kulturelle und politische Entwicklungen zu reagieren, um so effektive Hilfe zu leisten. Für uns besteht ein untrennbarer Zusammenhang zwischen Verkündigung und praktischer Hilfe.

 

Mitarbeiter           

014 7131 k-2

v.l.n.r. Tobias Bäßler, Gerhard Neuscheler, Nadja Götz, Traugott Degler, Susanne Maute, Heinz Hägele, Theo Neuscheler, Albrecht Neuscheler, Hermann Wolf, Daniel Seiz

 

Die Arbeit von CHRISTEN HELFEN CHRISTEN wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern getan und verantwortet.

 

Entstehung

In den Jahren 1990 und 1991 lernten wir bei verschiedenen praktischen Einsätzen, Gemeinden in Russland und Rumänien kennen. Angesteckt von den vielen Möglichkeiten, die Christen im Osten seit der Wende hatten, begannen wir im Februar 1992 mit der Unterstützung einer Gemeinde in Smolensk, 400 km westlich von Moskau. In den darauffolgenden Jahren führten wir weitere Hilfstransporte nach Russland und Rumänien durch. Daraus haben sich in den letzten 18 Jahren Beziehungen zu einheimischen Gemeinden und Werken in Osteuropa, Russland und Zentralasien entwickelt.

 

Struktur - Zusammenarbeit mit dem Missionsbund "Licht im Osten"

Nachdem sich unsere Aktivitäten immer stärker ausweiteten, wurde es notwendig, die Arbeit rechtlich zu organisieren. Während unserer Überlegungen zur Gründung eines eigenen Vereins bot uns der Missionsbund „Licht im Osten“ an, uns unter seinem Dach zu integrieren. Wir betreuen und verwalten in Eigenverantwortung unsere Projekte, profitieren aber dabei von der Erfahrung des Missionsbundes, sparen uns den Organisationsaufwand zur Erhaltung eines Vereins und sind berechtigt, Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Dadurch, dass unsere Arbeit ehrenamtlich getan wird, kommen nahezu 100 Prozent der eingegangenen Spenden den Empfängern zugute.

SPENDEN      KONTAKT     DATENSCHUTZ     IMPRESSUM

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen